Siebtlingsgeburten in Deutschland

Die Siebtlingsgeburt - Alle Informationen

 

Was ist eine Siebtlingsgeburt?

Eine Siebtlingsgeburt ist eine Geburt, bei der sieben Nachkommen zur Welt gebracht werden.
Zudem ist eine Siebtlingsgeburt eine relativ neuer, in 2017 gestarteter SEO-Contest.

Was soll dieser SEO-Contest sein?

Der SEO-Contest begann am 25. September 2017 und endet am 12. Oktober 2017 um 19 Uhr auf dem SEO-Day in Köln.
Ziel ist es, am tag des SEO-Days um 19 Uhr mit dem Keyword "Siebtlingsgeburt" ein möglichst gutes Ranking auf google.de zu erzielen.

Aber wieso Siebtlingsgeburt?

Weil den Machern vom SEO-Day anscheinend der Kittel brennt und ihnen kein besseres Keyword als "Siebtlingsgeburt" einfiel.  

Woran erkenne ich eine Siebtlingsgeburt?

Mithilfe der folgenden Schritte erkennst Du, dass es sich um eine Siebtlingsgeburt handelt.

  1. Gehe so nahe an den Nachwuchs, dass Du jedes einzelne erkennen kannst
  2. Zähle den Nachwuchs. Beginne bei der Zahl 1
  3. Hast Du alle durchgezählt? Sind es sieben, ist es eine Siebtlingsgeburt!

Ansonsten erkennst Du eine Siebtlingsgeburt ziemlich eindeutig daran, dass eine Website mit dem Keyword "Siebtlingsgeburt" vollgespammt und fast nicht mehr lesbar ist.
Dies dient dazu, Google vorzugaukeln, dass diese Seite echte Informationen zum Thema Siebtlingsgeburt bereithält - was sie natürlich nicht tut.

 

Was ist bei einer Siebtlingsgeburt zu tun?

Als erstes gilt: Ruhig bleiben. Behalte die Nerven. Nichts ist so schlimm wie Omas Füße!

Wenn Du Opfer einer Siebtlingsgeburt bist, solltest Du Dich zuerst einmal zurücklehnen und durchatmen.
Die nächsten Jahre werden hart genug - warum solltest Du Dich jetzt also schon stressen?

Siebtlingsgeburt - An welche Stelle kann ich mich wenden?

Wer eine Siebtlingsgeburt vorweisen kann, muss sich zunächst an die für ihn zuständige Registrierungsstelle für Siebtlingsgeburten wenden.
Hier wird die Geburt erfasst und der Bundesmeldestelle für Siebtlingsgeburten angezeigt.
Die für Dich zuständige Meldestelle findest Du, indem Du auf der Startseite auf die Dir nächstgelegene Stadt klickst.
Ein Mitarbeiter der Bundesmeldestelle für Siebtlingsgeburten wird sich mit Dir innerhalb von maximal 26 Jahren in verbindung setzen.